Katholische Frauengemeinschaft, kfd Freigericht - Bernbach

kfd Bernbach im Westerwald

Ein junger Mönch empfing uns nach 2stündiger Fahrt am 17.08. im Zisterzienserkloster Marienstatt. Offenherzig und begeistert berichtete er über die Klostergeschichte und den Zisterzienserorden, der aus der benediktinischen Reformbewegung von Cîteaux und durch prägende Persönlichkeiten wie Bernhard von Clairvaux entstand.

Besonders beeindruckend war die große Bibliothek mit alten Kostbarkeiten und neuer Literatur aus Kirche und Welt. Von den heute über 108.000 Medieneinheiten, darunter 97.800 Bücher, gehören ca. 21.500 zum historischen Altbestand, der seit März 2017 als national wertvolles Kulturgut geschützt ist.

(Mehr dazu auf https://www.abtei-marienstatt.de/)



Das benachbarte Kreisstädtchen Hachenburg empfing uns mit typischem Westerwaldwetter, so dass die Frauen nach der Stadtführung Kaffee und Kuchen leider nicht auf dem schönen Marktplatz sondern innerhalb eines Cafe´s genießen konnten. 

Hachenburg zeichnet sich durch eine wechselvolle Geschichte aus. Über der vielgestaltigen Dachlandschaft der historischen Innenstadt thront die weitläufige Schlossanlage – einst Residenz der Grafen von Sayn. Die Stadtführerin schilderte sehr anschaulich den Werdegang der Schlossanlage und besonders die aktuelle Nutzung als Sitz der Hochschule der Deutschen Bundesbank.


Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus 


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach


 
 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Di.  10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mi.    8.30 Uhr bis  9.00 Uhr
Do. 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Fr.  10.00 Uhr bis 11.00 Uhr 

Karte
 


© St. Bartholomäus, Bernbach

 

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach



Tel. 06055-2353

Fax: 06055-84608



© St. Bartholomäus, Bernbach