Rückblick 2019

Sternsinger 2019 - Wir gehören zusammen

Sternsinger am Freitag 04. Januar 
Sternsinger am Freitag 04. Januar
Sternsinger am Samstag 05. Januar
Sternsinger am Samstag 05. Januar
 


26 Sternsinger*innen, 5 Begleiterinnen und 2 Betreuerinnen haben bei der Sternsingeraktion am 4. und 5. Januar nicht nur Geld sondern auch viele Eindrücke gesammelt.

Am Freitagnachmittag zogen 4 Gruppen mit 16 Kindern durch das „Kirchenviertel“ und am Samstag waren nochmal 15 Kinder von 10 - 17 Uhr im ganzen Ort unterwegs. Wer jetzt nachrechnet stellt fest, dass 5 Kinder an beiden Tagen mitgegangen sind.


Am Sonntag 06. Januar fragte Pfarrer Kasaija im Dankgottesdienst die Kinder und Jugendlichen, wie die Aktion für sie war. Die spontane Antwort lautete: „Anstrengend, aber sehr schön!“

 

Einige Eindrücke der vielen Erlebnisse und Begegnungen haben die Sternsinger nun aufgeschrieben:


  • Ein tolles Gemeinschaftserlebnis, untereinander und weltverbunden.
  •  Es war schön zu sehen, wie sich die Leute an den Haustüren über unseren Besuch gefreut haben.
  • Ein Teil von den Sternsingern zu sein, ist für mich ein tolles Erlebnis. Es bedeutet nicht nur, viel zu laufen, ein Lied singen, den Segen bringen und Geld sammeln, sondern es ist schön, wenn die Menschen uns die Türe öffnen und sich freuen, dass wir da sind. Klar gibt es auch Menschen, die anders reagieren oder erst gar nicht die Tür öffnen, aber damit kamen wir auch klar.
  • Für mich ist das Schönste am Sternsinger sein, dass wir Geld sammeln für Menschen und Kinder, die es nicht so gut haben wie wir und das Geld benötigen.
  • Was mich gestern beeindruckt hat, war, dass die Kinder die mit ihrem Bezirk schon fertig waren, freiwillig noch in „fremden“ Vierteln mitgeholfen haben, bis wirklich alles geschafft war.
  • Ich finde es toll dass man bei den Sternsingern einen guten Draht zu den Leuten aufbaut, die man besucht und natürlich auch zu den einzelnen Gruppenmitgliedern, trotz des anstrengenden Tages.
  • Es ist ein tolles Gefühl, anderen Menschen eine Freude zu machen, sei es denen die unsere Spenden bekommen oder in die glücklichen Gesichter der einzelnen Personen zu sehen, die uns die Tür öffnen. 
  • Bei den Sternsingern waren auch 2 evangelische und 2 moslemische Kinder mit Begeisterung  dabei, das bedeutet für mich „wir gehören zusammen“.
  • Und dann gibt es da noch die „Nussecken-Frau“. Seit vielen Jahren ist es Tradition, dass die Kinder am Tisch bei ihrem Krippchen und Tannenbaum sitzen und von der mittlerweile 86-jährigen mit selbstgebackenen Nussecken verwöhnt werden.

….. und noch ganz viele große und kleine Geschichten von den Begegnungen an diesen beiden Tagen könnten die Kinder erzählen.


Herzlichen Dank Euch Sternsingern, dass ihr dabei ward

Herzlichen Dank allen, die die Sternsinger freundlich und herzlich empfingen

Herzlichen Dank für alle Spenden


Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus 


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach


 
 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Di.  10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mi.    8.30 Uhr bis  9.00 Uhr
Do. 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Fr.  10.00 Uhr bis 11.00 Uhr 

Karte
 


© St. Bartholomäus, Bernbach

 

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach



Tel. 06055-2353

Fax: 06055-84608



© St. Bartholomäus, Bernbach