Was tun wenn ....

Ich möchte gefirmt werden


In der Regel feiern wir alle zwei Jahre in den Kirchengemeinden St. Markus Altenmittlau und St. Bartholomäus Bernbach  das Sakrament der Firmung.


Aktuell bereiten sich 32 Jugendliche aus Bernbach und Altenmittlau auf das Sakrament der Firmung vor, das am 04. November 2018 gespendet wird.
Du kannst dir in der Rubrik "Firmvorbereitung" ein Bild davon machen.

 

Im Folgenden erhältst du allgemeine ausführliche Informationen:


Alter des „Firmjahrgangs“:
Alle Jugendlichen, die mindestens 14 Jahre alt sind und die 9. oder 10. Klasse besuchen, sind eingeladen, das Sakrament der Firmung zu empfangen. Wenn du in unserem Pfarrgebiet wohnst, wirst du vor der nächsten Firmvorbereitung angeschrieben und erhältst alle Informationen zur Anmeldung und zum Firmkurs.


Für die nächste Firmvorbereitung in 2020 sind dies die Jugendlichen, die zwischen dem 01. Juli 2003 und 01.08.2005 geboren sind.
Solltest du keinen Brief bekommen haben, ruf bitte im Pfarrbüro an oder frage jemanden aus der Gemeinde, den du kennst. 
 
Bist du schon älter und möchtest gefirmt werden? Dann wende dich bitte an uns. Ganz herzlich sind auch erwachsene Katholiken eingeladen, den eventuell in der Jugendzeit verpassten Empfang der Firmung nachzuholen. 


Firmkurs für Erwachsene:
Für Erwachsene wird oft ein spezieller Firmkurs angeboten, z. B. im Bildungshaus Salmünster (zuletzt im April/Mai 2018). Wir informieren hier, sobald uns ein entsprechender Kurs bekannt ist.
 
Was heißt eigentlich „Firmung“?
Das Wort kommt vom lateinischen "firmare" und heißt übersetzt „bestärken, festigen, ermutigen.“ Die Firmung ist das Sakrament der Bestärkung des (jungen) Menschen in seinem Christsein. Die Kirche vertieft dabei in besonderer Weise den Übergang vom Kindsein hin zum Erwachsenwerden.
Bei der Firmung legt der Bischof die Hände auf den Kopf des Firmlings, salbt ihm mit Chrisam (das „Öl der Könige“) ein Kreuzzeichen auf die Stirn und spricht dazu die Worte: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist."
 
Ja oder Nein?
Die Firmung ist eines der sieben Sakramente. Sie ist theologisch gesehen die Vollendung der Taufe, wobei diesmal nicht die Eltern die Entscheidung treffen, sondern die Person selbst. Du hast jetzt die Möglichkeit bewusst und freiwillig „Ja zum Glauben“ zu sagen. 
Und genau deshalb ist eine gute Vorbereitung auf das Sakrament der Firmung wichtig.
 
Wie läuft die Vorbereitung auf die Firmung bei uns?
Gemeinsam mit anderen Jugendlichen den Glauben (wieder) entdecken, sich Gedanken um Gott und die Welt machen, Gemeinde erleben und verschiedene Gottesdienste neu entdecken - das alles gehört zur Firmvorbereitung.
Dabei ist es uns wichtig, die Inhalte interessant zu gestalten, mit Spaß und Freude an der Sache. Wir wollen eine Vertrauensbasis schaffen in der jeder sich öffnen kann, in der andere Einstellungen gehört und akzeptiert werden und so die Vielfältigkeit des Glaubens entdeckt werden kann.
 
Anmeldung zur Firmvorbereitung:
Zunächst meldest du dich (vor oder nach dem „Starttag“) zur Firmvorbereitung an. Auch wenn du noch nicht sicher sein solltest, ob du die Firmung möchtest, ist es sinnvoll, bei der Vorbereitung mitzumachen.
 
Anmeldung zur Firmung:
Erst später (gegen Ende der Vorbereitungszeit) entscheidest du, ob du gefirmt werden möchtest. Die Anmeldung hierfür füllst du selbst aus. Bis dahin sollst du auch klar gemacht haben, wer dein Firmpate oder Firmpatin wird. Um ein Patenamt übernehmen zu können, muss man gefirmt und Mitglied in der katholischen Kirche sein. 
 
Wir beginnen (meist im Februar) mit einem „starken Starttag“.
Hier lernst du das Vorbereitungsteam und die anderen Jugendlichen kennen und erhältst alle Informationen zur Vorbereitung. In 4 Stationen kannst du dich mit  verschiedenen Aspekten der Firmvorbereitung beschäftigen, wirst über die Gemeindebausteine informiert und wir sammeln Ideen für das Firmmotiv, das uns in der folgenden Zeit bis zur Firmung begleiten wird. 
An diesem Tag kann jeder teilnehmen, der sich unverbindlich über die Vorbereitung informieren will. Spätestens danach entscheidest du, ob du dich zur Firmvorbereitung anmeldest.
 
Weitere Inhalte der Firmvorbereitung sind:


-   5 Einheiten zu den Hauptthemen des Glaubens.

Meist werden diese an 3 Seminartagen (mit je 4 Stunden) und 1 Wochenende durchgeführt.


-   3 Gemeindebausteine

Hier wählst du dir Bereiche aus dem Gemeindeleben aus, die du kennenlernen möchtest.


-    Teilnahme und Mitgestaltung bestimmter Gottesdienste

Wir bereiten selbst Gottesdienste vor und laden Euch ein, gemeinsam an bestimmten Feiern in der Gemeinde teilzunehmen. Außerdem möchten wir mit Euch eine Veranstaltung außerhalb besuchen, z. B. Jugendgottesdienst, Jugendkreuzweg, Night Fever oder ähnliches.


-   Nacht der Versöhnung
Diese findet in Somborn mit anderen Jugendlichen aus dem Pastoralverbund statt.


-   Abende für Eltern und Paten
 
Weitere Fragen?
Dann kannst du dich gerne an das Pfarrbüro wenden.
 
                 Wir freuen uns auf dich!
 

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus 


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach


 
 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Di.  10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mi.    8.30 Uhr bis  9.00 Uhr
Do. 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Fr.  10.00 Uhr bis 11.00 Uhr 

Karte
 


© St. Bartholomäus, Bernbach

 

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach



Tel. 06055-2353

Fax: 06055-84608



© St. Bartholomäus, Bernbach