Kirchenchor Cäcilia Bernbach

die Chronik des Kirchenchores

Der Kirchenchor „Cäcilia“ Bernbach zählt zu den drei ältesten Kirchenchören im Bistum Fulda. Bereits im Jahre 1900 begann Kantor Jörg, „stimmbegabte und sangeslustige Mädchen zwecks Einübung mehrstimmiger Kirchenlieder“ zu unterweisen. Als im Jahr 1901 auch „Männerstimmen hinzugezogen“ wurden, mit der auf 37 Sängerinnen und Sänger ange-wachsenen Gruppe der Grundstein für den Kirchenchor „Cäcilia“ gelegt.  
Im Jahr 1923 ging die musikalische Leitung des Chores von Kantor Jörg auf Pfarrer Ackermann über, der  die Chorarbeit kontinuierlich weiterführte und getreu dem Wahlspruch „Gott zur Ehre und zur Erbauung der Gläubigen“ im Laufe der Jahre schwierige mehrstimmige Messen und Lieder in der Kirche zur Aufführung bringen konnte.


Willi Trageser sen. übernahm 1937 den Chor als Dirigent in der schwierigen Zeit des Dritten Reiches. Nach dessen Ende lebte die Chorarbeit wieder auf  und Herr Trageser führte den Chor erneut zu beachtlichen Leistungen. Im Jahr 1961 zog er sich aus der aktiven Chorarbeit zurück und übergab seinem Sohn Willy Trageser den Dirigentenstab. Mit Willy Trageser bekam der Kirchenchor einen Chorleiter, der durch seine Fähigkeiten und seine große Hingabe zur Kirchenmusik für den Chor neue Akzente setzte und dem Chor bis heute als Dirigent vorsteht.


Zu den Aktivitäten, an denen der Chor sein Können unter Beweis stellen und die Zuhörer mit ausgewähltem Gesang erfreuen konnte und bis heute noch kann, zählen Auftritte bei Dekanatstreffen, Festlichkeiten örtlicher Vereine, sogar einmal die Teilnahme an einem Gesangswettstreit, Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung, Grillfeste, Familienabende, Jubiläumsfeiern, Gestaltung von Gottesdiensten in den neuen Gemeinden ehemaliger Bernbacher Priester, Freundschaftssingen, Adventskonzerte,  Jubiläumskonzerte, Ausrichtung des Kirchenmusiktages des Bistums Fulda und natürlich an erster Stelle die Gestaltung von Gottesdiensten.


Zwei Unternehmungen des Kirchenchores sollten hier besonders erwähnt werden:  zum einen die Rom-Pilger-Reise im Jahr 1985, bei der der Kirchenchor die Papstmesse am Papstaltar anlässlich der Seligsprechung von drei spanischen Jesuitenpatres musikalisch umrahmte, zum anderen  die Pilgerfahrt nach Lourdes im Jahr 1989. Gesangliche Beiträge im Pilgeramt in der unterirdischen Kirche sowie der Rosenkranzbasilika und der Abschluss der Lichterprozession mit Zehntausenden von Pilgern vor der Rosenkranzbasilika waren ein eindrucksvolles Erlebnis.


Das 100-jährige Jubiläum im Jahre 2006 beging der Kirchenchor mit einem feierlichen Festgottesdienst am Patronatsfest und mit einer kleinen Jubiläumsfeier am Familienabend, der sich  an den Kirchgang anschloss. In diesem Rahmen wurden viele langjährige verdiente Sängerinnen und Sänger für ihre Vereinstreue und ihr Engagement geehrt.


Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus 


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach


 
 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Di.  10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mi.    8.30 Uhr bis  9.00 Uhr
Do. 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Fr.  10.00 Uhr bis 11.00 Uhr 

Karte
 


© St. Bartholomäus, Bernbach

 

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach



Tel. 06055-2353

Fax: 06055-84608



© St. Bartholomäus, Bernbach