aktive Gemeinde

kfd - die katholische Frauengemeinschaft


Bundesweit ist die KFD mit rund 500.000 Mitgliedern und in 5.300 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte Verband Deutschlands.

 

In Bernbach sind rund 130 Frauen zwischen 40 und 95 Jahren dabei und wir pflegen ein aktives Verbandsleben.

 


Das Leitungsteam der kfd Bernbach:


1. Sprecherin      Elli Trageser

2. Sprecherin      Monika Aul

1. Schriftführerin Monika Aul

2. Schriftführerin Christina Reußwig

Kassiererin          Elfriede Brandner

Beisitzerinnen    Therese Aul, Renate Kraft, Birgit Lemmer, Maria Rack


 

In der Regel am 1. Donnerstag im Monat findet eine Frauenmesse und anschließende Versammlung mit unterschiedlichen Themen statt. Besonders beliebt sind dabei der Weltgebetstag der Frauen mit Informationsabend und leckerem Essen aus dem Weltgebetstagsland, im Sommer ein Ausflug und/oder Sommerfest und zum Abschluss des kfd-Jahres die Frauen-Roratemesse mit anschließender Adventsfeier, die immer besonders stimmungsvoll mit Texten und Lieder und kleinen Leckereien gestaltet wird.


Auch Themen aus den Bereichen Glaube und Kirche, Gesundheit, Sicherheit stehen auf unserem vielfältigen Programm. Bei der Programmplanung freuen wir uns auch immer über Vorschläge und Ideen unserer kfd-Frauen, die wir gerne aufnehmen.


Das aktuelle Jahresprogramm steht unter dem Motto:

Begreife doch, dass du die Sorge den Himmlischen überlassen darfst.

Du aber wirke!

 

Wir freuen uns auf DICH/SIE!

 
Weltgebetstag 
Weltgebetstag
2-Tages-Ausflug 
2-Tages-Ausflug
Oktoberfest
Oktoberfest
Adventsfeier 
Adventsfeier
 


Übrigens, mit dem günstigen Jahresbeitrag von 18 €  erhalten die Frauen die Mitgliederzeitschrift "frau und mutter" monatlich kostenfrei ins Haus. Die Mitgliederzeitschrift ist schon über 100 Jahre alt, trotzdem ist sie aktuell und informiert umfassend, kritisch, sachlich, unterhaltsam und vielseitig.


Darüber, und über die politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Aktivitäten, finden Sie ausführliche Informationen beim Bundesverband der kfd:

 

Die kfd ist …

…eine Gemeinschaft, die trägt und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen.

…entschieden, ideenreich, zielorientiert im Sinne der Interessen und Rechte von Frauen.

…ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen.

…eine Weggemeinschaft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten.

…ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen   anderer Konfessionen und Kulturen.

…ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, Gesellschaft mitzugestalten.


Die kfd will …

…Selbstbewusstsein von Frauen und weibliche Solidarität fördern und den Anteil von Frauen an der Entwicklung   der Gesellschaft bewusst machen.

…zum Austausch zwischen den Generationen anregen und ein Forum für Frauen unterschiedlicher   gesellschaftlicher Gruppen und Lebensformen sein.

…Mitverantwortung für die Heils- und Seelsorge der Kirche übernehmen und sich für demokratisches Handeln in Kirche und Gesellschaft einsetzen.

…um Menschenwürde und Gerechtigkeit für alle Menschen weltweit besorgt sein und für gesundheits-,   sozial- und umweltverträgliches Handeln eintreten.

…im Interesse ihrer Mitglieder Kontakte mit Einrichtungen und Frauen in öffentlicher und politischer Verantwortung pflegen.

…die gleichberechtigte Beteiligung von Frauen an Entscheidungen in Gesellschaft, Kirche, Politik und Wirtschaft durchsetzen.


Die kfd hat Profil, sie ist …

…frauenorientiert – bezieht Position für Interessen und Rechte von Frauen.

…gemeindeorientiert – setzt sich als Verband von Christinnen mutig und wirksam für andere ein.

…kommunikativ-offen – bietet vom religiösen Gesprächskreis bis zum politischen Frauentreff ein breites Themenspektrum.

…wertebezogen – gibt Rückhalt und trägt schwierige Lebenssituationen mit.

…kooperativ – ermöglicht Kontakte und Begegnungen zu Frauen anderer Konfessionen und Kulturen.

…politisch – bestärkt und unterstützt Frauen, für ihre Positionen öffentlich einzutreten.


  „Einige dieser Punkte wollen wir gerne auf Pfarreiebene hier in Bernbach leben, erleben, umsetzen und gestalten“, so Elli Trageser, die Sprecherin der kfd Bernbach. „Das geht am Besten mit vielen interessierte Frauen, die mit uns zusammen eine lebendige kfd in Bernbach sein wollen.“



  • Weltgebetstag der Frauen, Surinam

    Weltgebetstag der Frauen, Surinam

    Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bot Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ lautete das Motto des Gottesdienstes.

2018: Tagesausflug nach Wiesbaden am 17. Juni

2017: 2 Tage in Münster; das närrische Frühstück mit den Senioren

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus 


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach


 
 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Di.  10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Mi.    8.30 Uhr bis  9.00 Uhr
Do. 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Fr.  10.00 Uhr bis 11.00 Uhr 

Karte
 


© St. Bartholomäus, Bernbach

 

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach



Tel. 06055-2353

Fax: 06055-84608



© St. Bartholomäus, Bernbach