Glaube feiern, St. Barholomäus Freigericht - Bernbach

Rosenkranzgebet





Der Lichterrosenkranz ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition in unserer Pfarrei.


Nachfolgender Flyer beschreibt diese Gebetsform. Dieser Informationsflyer liegt am Schriftenstand in der Kirche aus.


Möchten Sie eigene Gebetsanliegen einreichen?

Dann können Sie dieses vorab im Pfarrbüro abgeben oder per Mail an das Pfarrbüro senden.


 




Das Rosenkranzgebet ist betrachtendes und zugleich gesprochenes Gebet. Ohne Betrachtung ist er ein Körper ohne Seele. Die meditative Gebetsweise mit ihrem gleichmäßigen Rhythmus lädt zum ruhigen Verweilen und zur wohltuende Entspannung ein.
 


Ab August 2022 finden bis auf Weiteres keine regelmäßigen Rosenkranzgebete dienstags um 16.00 Uhr statt.



 


Der „langweilige“ Rosenkranz? - Oder: geistliche Einkehr bei einem traditionellen Kirchengebet:


Woher er kommt, der Rosenkranz? - darüber gibt es viele Geschichten. Zum Beispiel die Legende, dass Maria hat ihn dem hl. Dominikus gegeben und gelehrt hat.


Im Gotteslob ab Seite 38 können wir lesen:

"Mitte und Ziel des Rosenkranzgebetes ist Jesus Christus, Gottes Sohn. Mit Maria schauen wir auf sein Leben. Sie hat Jesus gekannt wie kein anderer Mensch; sie hat ihn begleitet auf allen wichtigen Stationen seines Lebens. ....."


Der Rosenkranz ist eine meditative Gebetsweise, die auf den Fundamenten allgemein-religiöser Brauchtümer ruht und zum Gebetsleben vieler frommer Christen gehört, besonders der Verehrer der Mutter des Herrn.
Es ist ein Lob- und Bittgebet, beinhaltet die biblischen Stationen Jesu und hat eine Zuordnung zur Liturgie. Oft wird nach dem Tod eines Gemeindemitglieds der Rosenkranz mit den trauernden Angehörigen und allen, die sich verbunden fühlen, gebetet.


Für viele Menschen ist der Rosenkranz ein Zeichen ihrer Gläubigkeit und das Gebet ist „ihre Meditation“. Es ist für sie wie eine lieb gewonnene Perlenkette.



 

Lichter-Rosenkranz am 19. Juni 2018

Sr. Karin-Maria, Marienschwester der Schönstattbewegung in Dietershausen, war im Sommer in Bernbach zu Besuch, um mit uns einen Lichter-Rosenkranz zu beten. Sie ist in der Diözese Fulda zuständig für das Projekt Pilgerheiligtum und wollte gerne die Pilgerkreise in Bernbach kennen lernen.


In unserer Kirche hatten ca. 40 Frauen die Gelegenheit, persönliche Gebetsanliegen zu nennen. Dabei wurde zu jedem "Gegrüßet seist du Maria" ein Licht entzündet

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus 


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Mi.    8.30 Uhr bis 10.00 Uhr
Do. 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Karte
 


© St. Bartholomäus, Bernbach

 

Katholische Kirchengemeinde
St. Bartholomäus


Pfarrweg 8
63579 Freigericht-Bernbach



Tel. 06055-9312-14

Fax: 06055-84608



© St. Bartholomäus, Bernbach